MADRA -EDM GmbH

Lange Hecke 4, 63796 Kahl
Deutschland

Telefon +49 6188 914 19 20
Fax +49 6188 914 19 22
info@madra-edm.de

Hallenplan

METAV 2018 Hallenplan (Halle 16): Stand A70

Geländeplan

METAV 2018 Geländeplan: Halle 16

Ansprechpartner

Andreas Pfannmüller

Technik

Telefon
06188/910528

E-Mail
a.pfannmueller@madra-edm.de

Hermann Parr

Geschäftsführung

Telefon
06188/9141920

E-Mail
h.parr@madra-edm.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Werkzeugmaschinen
  • 01.26  Elektroerosive und abtragende Werkzeugmaschinen
  • 01.26.01  Draht und Elektroden zur Funkenerosion

Draht und Elektroden zur Funkenerosion

  • 01  Werkzeugmaschinen
  • 01.26  Elektroerosive und abtragende Werkzeugmaschinen
  • 01.26.07  Startloch-Erodiermaschine

Unsere Produkte

Produktkategorie: Startloch-Erodiermaschine

BT-2 ATC mit autom. Elektrodenwechsler

-Anspruchsvolle Anwendungen brauchen leistungsfähige Anlagen
-Erodierflüssigkeit “WASSER” oder für höhere Leistung “WITOL-BT”
-Bohrungen mit Elektroden von Ø 0,2 bis 4 mm in: Hartmetall mit optionaler C-Box, gehärteten Stahl, VA-Stahl, Kupfer,  Messing, Aluminium
  • Generatorparameter können nach Technologie oder frei wählbar eingestellt werden
  • Impulsgenerator ist im Anlagenunterbau integriert
  •  elektrisches Handrad
  • CNC-Streckensteuerung bis 8 Achsen
  • USB, LAN
  •  Antast- und Positionierzyklen
Optionen:
  •  Booster bis 8 mm
  • C-Box für Hartmetallbearbeitung
  • Erhöhung der Rachenweite
  • Rundtische
  • Lünette für dünne Elektroden
  • Filteranlage TFA-200-2 (200 Liter)

Mehr Weniger

Produktkategorie: Startloch-Erodiermaschine

BT-Serie große Maschinen: BT-3040 mit autom. Elektrodenwechsler

  • Generatorparameter können nach Technologie oder frei wählbar eingestellt werden
  • Impulsgenerator ist im Anlagenunterbau
  • integriert
  • CNC-Streckensteuerung bis 8 Achsen
  • USB, LAN
  • Antast- und Positionierzyklen
  • elektronisches Handrad

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

31.01.2018

Anspruchsvolle Anwendungen – leistungsfähige Anlagen

Die Firma Madra-EDM überzeugt durch langjährige Erfahrung beim Bohrerodieren, Zuverlässigkeit der Produkte und das erfahrene Servicepersonal. Wir bieten Erodierbohranlagen von der preiswerten Standardmaschine bis zur Anlage für anspruchsvolle Anwendungen. Seit 1985 wurden die Maschinen der Serie „Bohrteufel“ immer weiterentwickelt. Heute stehen neben manuellen Maschinen auch CNC gesteuerte Anlagen mit ausgereifter Technik, sowohl mit als auch ohne Elektrodenwechsler, zur Verfügung.

Die Maschinen werden überall eingesetzt, wo kleine Bohrungen mit großer Bohrtiefe in hochfeste und / oder zähe Materialien wie z.B. Hartmetall, Titan, Buntmetalle, Grafit usw. benötigt werden. Die Anwendungsgebiete liegen im allgemeinen Werkzeugbau, für Startlochbohrungen der Drahterosion oder auch für Entlüftungsbohrungen. Auch für Produktionsaufgaben in der Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Elektrotechnik, Automobilfertigung und für Zerspanungswerkzeuge werden diese Maschinen eingesetzt. Durch ständige technologische Weiterentwicklung und Anpassung an besondere Bearbeitungsaufgaben erweitern sich die Einsatzgebiete ständig.

Eine Übersicht über die große Bandbreite der Maschinen finden Sie unter www.madra-edm.de. Auf der Metav zeigen wir eine manuelle Maschine Typ BT-2 sowie eine CNC Maschine Typ BT-3040 ATC.

 Besuchen Sie uns. Halle 16, Stand A70

Mehr Weniger

26.01.2018

Die neue Dimension: MADRA-EDM „Bohrteufel“ Modell BT-9070 ATC

Mit dem Bohrteufel BT-9070 ATC in Portalbauweise erweitert MADRA-EDM in Kahl die Baureihe der Funkenerosions-Bohranlagen um eine weitere Besonderheit. 

Die Maschine ist durch die Portalbauweise besonders für schwere Werkstücke bis 1,2 t geeignet. Die Werkstücke können mit Kran oder Gabelstapler leicht auf den Arbeitstisch gehoben werden, da der Arbeitsraum durch die Bauweise der Maschine von 3 Seiten und von oben zugänglich ist. Der Spritzschutz für den Arbeitsraum lässt sich schnell und einfach abnehmen bzw. nach einer Beladung wieder anbringen.

Eine Roboteranbindung an die Bohr-Erodieranlage BT-9070 ATC ist ohne hohen Aufwand möglich und erlaubt zusammen mit dem serienmäßigen Elektrodenwechsler (20-fach) unbeaufsichtigte Bearbeitungen. Der rostfreie Arbeitsraum mit einer Tischfläche von 1330 x 910 mm und die Aufspannplatte mit 900 x 720 mm ermöglicht die Bearbeitung von Werkstücken bis zu 520 mm Höhe und einem Gewicht bis zu 1,2 t. Die Koordinatenwege von X 700 mm, Y 900 mm und Z 410 mm, sowie die programmierbare W-Achse mit 470 mm sind eine Besonderheit. Des Weiteren enthält das Lieferprogramm eine noch größere Anlage, Typ BT 1210 mit X-/Y-Koordinaten von 1000 x 1200 mm.

Ein großes, separates Filteraggregat mit einem Volumen von 200 l garantiert immer eine saubere Arbeitsflüssigkeit. Als Arbeitsmedium kann Wasser oder das bewährte WITOL eingesetzt werden. WITOL garantiert einen stabilen Arbeitsprozess mit geringem Elektrodenverschleiß und verhindert Rostbildung am Werkstück. Dies ist gerade bei längerer Werkstückbearbeitung sehr wichtig. 

Elektroden von 0,5 bis 3 mm Durchmesser und einer Länge bis 600 mm gewähren ein breites Einsatzgebiet. Optional sind mit dem Zusatzgenerator „Booster“ Elektroden bis 6 mm Durchmesser einsetzbar. Die gesamte Technologie der benötigten Erodierparameter ist in der CNC-Steuerung gespeichert und frei wählbar. Sie können über das Bearbeitungsprogramm abgerufen werden. Viele Unterprogramme erleichtern die Programmierung für die Bearbeitungsaufgabe und das Einrichten der Werkstücke.

Die CNC-Streckensteuerung ist zur Ansteuerung von insgesamt 8 Achsen ausgelegt. Hierdurch kann ein separater Teilapparat, Rundtisch oder Rund-Schwenktisch zur Lösung von Bearbeitungsaufgaben eingesetzt werden. Optional ist auch ein schwenkbarer Arbeitskopf lieferbar. Das Einsatzgebiet für den funkenerosiven „Bohrteufel“ MADRA BT-9070 ATC ist das Einbringen von Bohrungen in Werkstücke aus elektrisch leitenden Materialien (Stahl, Hartmetall) im allgemeinen Werkzeugbau, sowie für spezielle Bearbeitungsaufgaben an Turbinenschaufeln, Felgen, Rundlagern usw.

Neben der Bohranlage BT-9070 ATC bietet MADRA-EDM im „Bohrteufel“-Bauprogramm die passende Anlagenkonzeption für jede Bearbeitungsaufgabe - von der einfachen Maschine bis zur vollautomatischen High-Tech-Anlage.  

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Zuverlässige Produkte seit mehr als 25 Jahren

Qualität schafft Sicherheit
Als 1987 die MATRA-Werke GmbH eine funkenerosive Bohrmaschine vorstellte, war die Fachwelt erstaunt. Bei einer der ersten Versuche mit der Maschine fiel der Ausruf: „die bohrt ja wie der Teufel“! Somit war der Markenname „Bohrteufel“ geboren, der seit dieser Zeit für das Verfahren funkenerosives Bohren steht. Der „Ur-Bohrteufel” wurde in den letzten 25 Jahren ständig weiterentwickelt. Im Laufe der Jahre kamen CNC-Bohrteufel mit Elektroden- und Führungswechsler sowie die Anbindung an CAM- und Robotersysteme hinzu. Dazu begleitet MADRA-EDM den Anwender mit Beratungsingenieuren und produktionsvorbereitenden Versuchen im eigenen Versuchsraum.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

1-19

Gründungsjahr

1987